You are not logged in.

Dear visitor, welcome to www.opel-abc.de. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

FrecherMichel

Administrator

  • "FrecherMichel" started this thread

Posts: 2,320

wcf.user.option.userOption83: Raunheim

Location: Rhein-Main-Gebiet

wcf.user.option.userOption74: Astra

wcf.user.option.userOption81: 2001-08-29

wcf.user.option.userOption77: Z16XE

wcf.user.option.userOption82: Super

Activity points: 13338

  • Send private message

1

Sunday, April 6th 2014, 2:41pm

Klimakühler / Klimakondensator selber tauschen?

Heute haben wir mal ein paar Flecken unter dem Auto gesehen. Gelblich-grüne schmierige Flüssigkeit. Z19DTH es geht weiter.

Nach Demontage von Stoßstange kamen mir schon die Brocken entgegen vom Klimakondensator/Klimakühler. Unten mittig ist der undicht.









Kann man den bedenkenlos selbst tauschen? Gesundheitliche Risiken zwecks Klimaflüssigkeit beim ablassen? Der größte Teil wird denke ich schon draußen sein.

Auffüllen lassen muss ich nach dem Wechsel in der Werkstatt, das ist klar.
opel-abc.de Admin

FrecherMichel

Administrator

  • "FrecherMichel" started this thread

Posts: 2,320

wcf.user.option.userOption83: Raunheim

Location: Rhein-Main-Gebiet

wcf.user.option.userOption74: Astra

wcf.user.option.userOption81: 2001-08-29

wcf.user.option.userOption77: Z16XE

wcf.user.option.userOption82: Super

Activity points: 13338

  • Send private message

2

Sunday, April 6th 2014, 6:28pm

So, Klimakondensator ist nun ausgebaut. Druck war keiner mehr auf der Leitung.

Mensch das ist aber auch ein riesen Loch im Kühler.... (ca. 1mm groß, kann auch kleiner sein) Ist auch nur dadurch entstanden, da die unterste Leiste vom Kühler losgegammelt war und gescheuert hat. (laut google, soll das Astra H Krankheit sein.)



Wie gehts weiter? Morgen erstmal Teile bestellen/organisieren.
opel-abc.de Admin

Andi207

Master

Posts: 2,506

wcf.user.option.userOption81: 0000-00-00

wcf.user.option.userOption82: Benzin

Activity points: 12899

  • Send private message

3

Sunday, April 6th 2014, 10:29pm

hatte ich bei meinem za4a auch schon,dass mir der kondensator durchgegammelt ist...meiner hat mich ca 80euro gekostet.

mfg

André
Team OB - In der Regel sind wir voll!
Team Haribo - Wir lecken jeden Bär!
alkohol, o alkohol,dass du mein feind bist weis ich wohl,doch in der bibel steht geschrieben,man soll auch seine feinde lieben.
In der Regel hatten Wikinger rote Bärte

schbeggi

Master

Posts: 1,928

wcf.user.option.userOption83: Hockenheim

Location: Hockenheim

wcf.user.option.userOption74: Insignia

wcf.user.option.userOption81: 2009-08-21

wcf.user.option.userOption77: A20DTH

wcf.user.option.userOption82: Diesel

Activity points: 10504

  • Send private message

4

Monday, April 7th 2014, 12:52pm

Gerade die Klimakühler sollen angeblich auch bei Hochpreisfahrzeugen echter Müll sein.
Hab das letztens in einer Doku gesehen. Ist anscheinend heute Standart, das an solchen Bauteilen immens eingespart wird
und sich diese Einsparung natürlich auf die extrem kurze Lebensdauer niederschlägt.

Ein " Hoch" auf den, der sich selbst helfen kann.

Gruß

schbeggi
Wenn Du tot bist, weißt Du nicht, dass Du tot bist.

Für Dein Umfeld ist es aber hart.

Genau so ist es auch, wenn Du blöd bist...


:D :D :D :D

wolle4783

Intermediate

Posts: 391

Location: Frankfurt

wcf.user.option.userOption74: Astra

wcf.user.option.userOption81: 2005-06-10

wcf.user.option.userOption77: Z17 Dth

wcf.user.option.userOption82: Diesel

Activity points: 2174

  • Send private message

5

Tuesday, April 8th 2014, 7:55pm

(laut google, soll das Astra H Krankheit sein.)


Leider eine wirklich miese Krankheit, die sie wohl alle haben...
Diese Scheuerstelle hat auch meinen astra erwischt, und dann kenne ich noch 2 stück... :(
wenn du den wechsel durchhast, bitte mal bescheid geben, ob es auch für Laien möglich ist :)
Es hat sich ausgetschukttschukt...


Auf "Sie kommen mir so bekannt vor" einfach mal antworten: "Sie schauen zuviele Pornos!"

BeetleJuice

Beginner

Posts: 48

wcf.user.option.userOption74: Astra

wcf.user.option.userOption81: 2005-06-16

wcf.user.option.userOption77: Benziner

wcf.user.option.userOption82: Benzin

Activity points: 250

  • Send private message

6

Wednesday, April 9th 2014, 2:41pm

hab mich verlesen
Autos.... wo wären wir nur ohne Autos?... Und vor allem... wie kämen wir dorthin???

This post has been edited 2 times, last edit by "BeetleJuice" (Apr 9th 2014, 2:50pm)


FrecherMichel

Administrator

  • "FrecherMichel" started this thread

Posts: 2,320

wcf.user.option.userOption83: Raunheim

Location: Rhein-Main-Gebiet

wcf.user.option.userOption74: Astra

wcf.user.option.userOption81: 2001-08-29

wcf.user.option.userOption77: Z16XE

wcf.user.option.userOption82: Super

Activity points: 13338

  • Send private message

7

Wednesday, April 9th 2014, 6:11pm

Montag Abend 21 Uhr. Das neue Ding (Klimakondensator inkl. Klimatrockner) ist verbaut.

Habe mir vorher noch 3 Dichtungen gekauft beim FOH für schlappe 14,38 Euro:



1x 90381761 O-RING,7.65 X 1.78,DRUCKSCHALTER AM KONDENSATOR

2x 13153251 O-RING,9.19 X 2.62,KUEHLMITTELLEITUNG AN KONDENSATOR



Der Klimakondensator wurde einer von Nissens (Artikelnummer 10-0027) Gut und günstig DACHTE ich. Preis 99,10 Euro.







Demontage:

Stossstange abmachen: Kühlergrill abschrauben und nach oben hin rausclipsen, 2x Schrauben links und 2x Schrauben rechts im Radlauf rausschrauben, 2x Clipse oben mittig aus der Stossstange rausziehen, 3x Clipse unten mittig rausziehen, links rechts Nebelscheinwerferstecker am Nebelscheinwerfer abmachen, Wasserleitung von Scheinwerferreinigungsanlage an der Pumpe vom Wasserbehälter unten abziehen, Stossstange links und rechts abclipsen und abnehmen.

Klimakondensator demontieren: 2x Leitung vom Kondensator abschrauben (Aussen-Torx-Schraube, Größe E12) (HIER KOMMEN 2 NEUE DICHTUNGEN REIN BEI DER MONTAGE), Stecker vom Drucksensor (der am Kondensator sitzt) abziehen, Kabel/Stecker und Relais von Lüfter abmachen, Klimakondensator vom Ladeluftkühler abschrauben (4x Aussen-Torx-Schraube E7 oder E6), Klimakondensator inkl. Lüfter nach unten rausziehen.

Lüfter von Klimakondensator abschrauben (2x 10er Nuss) und nach oben hin abziehen, ist unten eingehangen am Kondensator.

Drucksensor von Kondensator abschrauben (HIER KOMMT EINE NEUE DICHTUNG BEI DER MONTAGE HIN)



Montage: "rückwärts lesen" ;)

Wobei ich noch was zu dem neuen Klimakondenstor schreiben möchte: Hersteller: Nissens Artikelnummer: 10-0027 passt, ABER nur bedingt. 1. Die Aufnahmen für den Lüfter unten musste ich anpassen (auseinander biegen). 2. Der Opel-Originalkühler hat 2 leichte Knicke, der von Nissens ist einfach etwas rund geborgen, dadurch kann es passieren, das der Lüfter am Blech vorne schleift. Musste ich ebenfalls etwas anpassen in Form von zurechtbiegen mit Gefühl und gut zureden das er passen muss.



Astra steht nun schon in der Werkstatt zwecks Druckprüfung und Neubefüllung der Klimaanlage (Kostenpunkt ca. 60-100 Euro). Hoffentlich ist nicht auch noch der Klimakompressor kaputt gegangen. :beten
opel-abc.de Admin

wolle4783

Intermediate

Posts: 391

Location: Frankfurt

wcf.user.option.userOption74: Astra

wcf.user.option.userOption81: 2005-06-10

wcf.user.option.userOption77: Z17 Dth

wcf.user.option.userOption82: Diesel

Activity points: 2174

  • Send private message

8

Wednesday, April 9th 2014, 9:29pm

Ich drück die Daumen mit dem Kompressor :)
Danke fürs Anleitung niederschreiben :)

*blöde frage: müssten ja vom Klima Aufbau identisch sein, der 1700 und 1900 oder?


Gesendet von meinem iPhone mit Tapatalk
Es hat sich ausgetschukttschukt...


Auf "Sie kommen mir so bekannt vor" einfach mal antworten: "Sie schauen zuviele Pornos!"

FrecherMichel

Administrator

  • "FrecherMichel" started this thread

Posts: 2,320

wcf.user.option.userOption83: Raunheim

Location: Rhein-Main-Gebiet

wcf.user.option.userOption74: Astra

wcf.user.option.userOption81: 2001-08-29

wcf.user.option.userOption77: Z16XE

wcf.user.option.userOption82: Super

Activity points: 13338

  • Send private message

9

Thursday, April 10th 2014, 6:36pm

:dance Klimaautomatik geht wieder! 8)

Komplette Ausgaben:

3x Dichtung 14,38 Euro, Klimakondensator inkl. Klimatrockner 99,10 Euro, Klima-Druck-und-Neubefüllung 100 Euro

Ob die identisch sind, kann ich dir nun nicht beantworten. (Für unseren Astra würde es 4 verschiedene Klimakondensatoren geben.) Anhand des Originalteils von GM/Delpi mit der Nummer 13171592 habe ich mir einen neuen organisiert. Originalschild konnte ich erkennen nachdem ich den Kühlergrill ausgebaut hatte. Schild/Aufkleber war rechts auf dem Kondensator.

So sieht es nun bei unserem Astra aus:



Unterhalb des roten Verschlusses ist die Torx Schraube für die erste Leitung. Links neben der Torx Schraube sieht man die zweite Leitung die nach unten geht und am Kondensator mit ebenfalls solch einer Torxschraube angeschraubt wird.



Der besagte 2mm Abstand zwischen Lüfter und Frontblech.





Auf das die Klima nun wieder lange kalt macht. :trink :D
opel-abc.de Admin

10

Thursday, June 5th 2014, 11:41pm

Kondensator hat kein Drucksensor

Hallo,
Erstmal vielen Dank für die Anleitung!
Hätte ich die nur mal vor meiner Do it yourself Aktion gelesen. Hätte mir viel Zeit und Nerven gespart...p

Habe kürzlich alles wie beschrieben demontiert und habe dann aber festgestellt, dass mein neuer Kondensator kein Drucksensor hat. Im alten geht ein Stecker in den Kondensator und soweit ich das beurteilen kann ,ist das der drucksensor.

Ich habe mir extra zwei verschieden Kondensatoren bestellt, beide anhand der Original Teilenummer. Doch beide haben kein Drucksensor. Ich sehe zumindest nichts.

Brauchen ich den? Und hat der von dir beschriebene Kondensator einen Drucksensor?

Viele Grüsse
Ben