Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: www.opel-abc.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

fischotter

Anfänger

  • »fischotter« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 21

Fahrzeug: Vectra A

Erstzulassung: 1991-10-15

Motor: C20NE

Kraftsoff: Benzin

Aktivitätspunkte: 130

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 5. Juni 2013, 20:00

Schiebedach Probleme

Hallo,
nicht das man denkt, dass ich läßtig werde, aber das Auto befindet sich erst seit Dezember in meinem Besitz. Das Problem was ich jetzt habe, konnte nicht vorher auffallen, da ich das Teil nicht vorher gebraucht habe.
Da es heute ziemlich warm war, wollte ich das Schiebedach aufmachen und zwar komplett. Kippen ist kein Problem, aber das zurückschieben/drehen, klappt nicht.
Der Hebel läßt sich nicht nach Links drehen um das Dach komplett zu öffnen. Da ich Angst hab, etwas zu zerstören, frage ich erst Mal hier.
Woran kann es liegen, dass das Teil sicch nicht öffnen läßt? Gehen irgendwelche Zahnräder oder Gewindewellen kaputt, wenn ich die Kurbel etwas starler drehe?
Oder gibt es eine Möglichkeit den Antrieb/Wellen zu schmieren? ich hab die vermutung, dass die Vorbesitzer, alte Leute, das Schmieren vernachläßigt haben?
Danke schon Mal für die Tips

Peter

Wicket

Fortgeschrittener

Beiträge: 451

Wohnort: Speyer

Erstzulassung: 1993-10-27

Motor: C20NE

Kraftsoff: Benzin

Ebay: wicket84

Aktivitätspunkte: 2435

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 5. Juni 2013, 20:07

Drückst du auch den Knopf?

fischotter

Anfänger

  • »fischotter« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 21

Fahrzeug: Vectra A

Erstzulassung: 1991-10-15

Motor: C20NE

Kraftsoff: Benzin

Aktivitätspunkte: 130

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 5. Juni 2013, 20:10

ich mag ja vielleicht Doof sein, aber so blöd bich ich nicht. Es ist ja nicht das erste Auto mit Schiebedach und ausserdem hab ich ja geschrieben, dass es sich kippen läßt.Also muß ich wohl den Knopf drücken.

ciao

schbeggi

Meister

Beiträge: 1 928

Wohnort: Hockenheim

Wohnort: Hockenheim

Fahrzeug: Insignia

Erstzulassung: 2009-08-21

Motor: A20DTH

Kraftsoff: Diesel

Aktivitätspunkte: 10472

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 5. Juni 2013, 21:05

Ruhig Blut brauner....

An meinem ex-Astra F mußte ich nur zum "zurück fahren" den Knopf drücken. Zum " ausstellen " des Daches genügte es die Kurbel zu drehen.
Von daher war die Frage berechtigt.

Nach der Wintersaison hab ich auch immer mit etwas sanfter Gewalt an der kleinen Kurbel drehen müssen - nein, den Nippel mußte cih nicht durch die Lasche ziehen ( wer versteht den Witz ??? ) um das Dach zu bewegen. Wenn Das Dach nun einige Monate geschlossen war, wird es auch etwas ankleben und alles ein wenig fest sitzen.

Um sanfte Gewalt kommste wohl nicht herum.

schbeggi
Wenn Du tot bist, weißt Du nicht, dass Du tot bist.

Für Dein Umfeld ist es aber hart.

Genau so ist es auch, wenn Du blöd bist...


:D :D :D :D

fischotter

Anfänger

  • »fischotter« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 21

Fahrzeug: Vectra A

Erstzulassung: 1991-10-15

Motor: C20NE

Kraftsoff: Benzin

Aktivitätspunkte: 130

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 5. Juni 2013, 21:14

hi, beim Vectra muß man aber für beide Richtungen, den Knopf drücken. Hab aber dafür in eienm anderen Forum Tips bekommen. Die werde ich morgen versuchen.

Ciao
Peter

Wicket

Fortgeschrittener

Beiträge: 451

Wohnort: Speyer

Erstzulassung: 1993-10-27

Motor: C20NE

Kraftsoff: Benzin

Ebay: wicket84

Aktivitätspunkte: 2435

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 5. Juni 2013, 22:10

Gut. Wie schbeggi schon geschrieben hat ist das beim astra (von dem kenn ich das auch so) nur in eine Richtung mit Knopf zu drehen. Bei meinem Vectra ist halt alles elektrisch. Da weiß ich das jetzt nicht 100%ig. Aber ich könnt mal bei meinem schlachter gucken.

fischotter

Anfänger

  • »fischotter« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 21

Fahrzeug: Vectra A

Erstzulassung: 1991-10-15

Motor: C20NE

Kraftsoff: Benzin

Aktivitätspunkte: 130

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 5. Juni 2013, 22:54

ich weiß genau, hab gerade in der Betriebsanleitung geschaut, dass der knopf bei beiden Rictungen gedrückt werden, zumindest zum Entriegeln.
Ich werde demnächst auch auf elektrisch umstellen. Die Teile sind schon gekauft, warte nur auf die Lieferung.
ciao

fischotter

Anfänger

  • »fischotter« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 21

Fahrzeug: Vectra A

Erstzulassung: 1991-10-15

Motor: C20NE

Kraftsoff: Benzin

Aktivitätspunkte: 130

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 6. Juni 2013, 17:55

Moin,
bin langsam am verzweifeln. Hab das Teil ein mal aufbekommen. Hab alles Sauber gemacht. Zu gedreht und was passiert jetzt, das Mistding geht jetzt schief auf. Zumindest kann ihn ca. 5cm aufdrehen, dann ist rechts ein 5cm Öffnung und Links nur 2cm. Ich drehe langsam durch und verfluche das Teil.
Kann mir einer ein Foto schicken von den 2 Punkten die bearbeitet werden sollen?

Ciao
Peter

fischotter

Anfänger

  • »fischotter« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 21

Fahrzeug: Vectra A

Erstzulassung: 1991-10-15

Motor: C20NE

Kraftsoff: Benzin

Aktivitätspunkte: 130

  • Nachricht senden

9

Samstag, 8. Juni 2013, 18:41

Hallo,
hab es soweit aufbekommen, dass ich die Laufschienen Sauber machen konnte. Geschmiert und das Teil bestimmt 10 mal auf und zu gemacht. Geht ganz schön in die Hände vom drehen. Bin froh wenn er elektrisch geht.
Achso ein knacken auf der rechten Seite beim aufmachen ist noch da.

Ciao

Peter

Gabberchen

Fortgeschrittener

Beiträge: 412

Wohnort: Nähe HH

Fahrzeug: Vectra B

Erstzulassung: 2001-04-23

Motor: Z18XE

Kraftsoff: Benzin

Aktivitätspunkte: 2127

  • Nachricht senden

10

Samstag, 8. Juni 2013, 19:09

ich weiß ja nicht wie n schiebedach aufgebaut ist.. aber kann das sein das sich ne schiene oder was vom laufsystem gelöst hat und dadurch das knacken kommt?
Ich fluche nicht beim Autofahren...

Ich raste direkt aus